Pflegeleistungen

Als Pflegeleistungen gelten Leistungen der Gesundheits- und Krankenpflege. Sie umfassen insbesondere:

 

     • Indirekte Pflege:

  • Anwendung von Pflegetheorien und Pflegekonzept
  • Praxisanleitung und Begleitung
  • Pflegemanagement
  • Kooperation mit anderen Berufsgruppen
  • Mitarbeit bei ärztlicher Diagnostik und Therapie
  • Unterstützung von Bewohnern beim Einzug

 

     • Direkte Pflege:

Unterstützung in den Aktivitäten des täglichen Lebens (ATL’s):

 

  • Kommunizieren
  • Sich bewegen
  • Sich pflegen
  • Vitale Funktionen aufrechterhalten
  • Essen und Trinken
  • Ausscheiden
  • Sich kleiden
  • Ruhen und Schlafen
  • Sich beschäftigen
  • Sich als Mann/Frau fühlen
  • Für eine sichere Umgebung sorgen
  • Soziale Bereiche des Lebens sichern
  • Mit existentiellen Erfahrungen des Lebens umgehen
  • Palliative Pflege
  • Validierende Pflege

 

Wichtig: Die Bundespflegegeldeinstufung hat keine bindende Wirkung für die Pflegeeinstufung in unserem Heim.